EControl-Glas: Rittergut mit dimmbarem Glasdach

| Unternehmen

Historische Mauern im besten Licht

170 Quadratmeter Tagungsfläche unter einem Tonnendach aus dimmbarem Glas, ohne Verschattung – geht das? Den Beweis tritt jetzt die ehemalige Burg von Störmede (Stadt Geseke, Nordrhein-Westfalen) an. Ihre bewegte Geschichte geht zurück bis ins 13. Jahrhundert, ließ sich bis vor kurzem jedoch nur noch anhand verwitterter Grundmauern erahnen. Mit fünf Jahren Planung und zweieinhalb Jahren Bauzeit verwandelte Privatinvestor Hartmut Bröggelwirth die dachlose Ruine in das „Rittergut Störmede“, einen exklusiven Veranstaltungsort. Er erhielt die historische Substanz und setzte sie neu in Szene: Ein gläsernes Tonnendach überspannt den zentralen Tagungssaal. Auf mechanische und wartungsintensive Verschattungsanlagen verzichtete er: Der Bauherr entschied sich für dimmbares Sonnenschutzglas der Firma EControl-Glas (Plauen). Damit werden g-Wert und Lichttransmission per Knopfdruck individuell je nach Sonneneinstrahlung angepasst.

Strategisch gut gelegen, diente die Burg Störmede seit Beginn des Hohen Mittelalters als herrschaftliches Zentrum, wurde in kriegerischen Auseinandersetzungen mehrmals bis auf die Grundmauern zerstört und wieder aufgebaut. In den vergangenen Jahrzehnten blieb sie ungenutzt und verfiel. Die Investoren-Familie Bröggelwirth beschloss, der Ruine neues Leben einzuhauchen und verwandelte sie in eine exklusive Tagungsstätte mit Veranstaltungsgastronomie. Viel Wert legten sie bei dem millionenschweren Bauprojekt auf technisch und ästhetisch innovative Baukunst, bei gleichzeitigem Erhalt der historischen Bausubstanz. Damit das alte Mauerwerk auch von innen zu jeder Jahreszeit im besten Licht erstrahlt, konstruierten Architekt Markus Smolin und die Glasdach-Spezialisten von Mirotec Glas- und Metallbau GmbH (Wettringen) ein gläsernes Tonnendach, das den Tagungsraum als filigrane Metall-Glas-Konstruktion überspannt – ohne Verschattungsanlagen, damit weder aufwendige Wartungen noch hohe Betriebskosten anfallen.

High-Tech-Verglasung für ganzjährig bestes Klima

Als Verglasung kommen deshalb 14,7 x 4 Meter dimmbares Sonnenschutzglas „EControl Smart“ zum Einsatz. Hiermit lässt sich die Lichttransmission (TV) zwischen 50 und 10 Prozent per Knopfdruck regeln. Die innenliegende nanostrukturierte Beschichtung des Glases färbt sich durch den sogenannten „elektrochromen Effekt“ blau, sobald eine geringe Spannung (3 Volt) angelegt wird. So wird eine gute Verschattungswirkung auch ohne aufwändige Markisen erreicht – sehr wichtig für den Sommer. Der Sonnenenergieeintrag beträgt bei maximaler Einfärbung nur noch 10 Prozent. Weitere Vorteile der Verglasung: Hoher Nutzerkomfort, niedrige Klimatisierungskosten, jederzeit ein beeindruckender Ausblick himmelwärts und gleichzeitig guter Blendschutz, selbst wenn die Sonne im Zenit steht. In der kalten Jahreszeit wichtig: Mit einem Ug-Wert von 1,1 W/(m²K) isoliert EControl Smart im Zweifach-Aufbau auch hervorragend gegen Heizwärmeverluste.  

Tagen und feiern unter dimmbarem Glas

 Das elektrochrome Sonnenschutzglas garantiert fast hundertprozentigen UV-Schutz unter dem großflächigen Glasdach. Der blaue „kühle“ Lichtanteil des Sonnenlichtspektrums gelangt hingegen weiterhin in den Raum: Der blaue Ton harmoniert exzellent mit dem natürlichen Blau des Himmels und fördert gleichzeitig die Vitalität. EControl Smart erfüllt im VSG-Aufbau die Sicherheitsanforderungen für  Überkopfverglasung. Das Stahlgerüst mit T-Profilen segmentiert das Dach gewichtssparend, dennoch sichern zwölf Befestigungspunkte mit jeweils 200 Kilogramm Tragkraft das Gewicht. In der Dachkonstruktion ist auch die Veranstaltungstechnik untergebracht: Lautsprecher und Bühnenbeleuchtung sowie eine LED-Beleuchtung mit Farblichtsteuerung.

Weitere Informationen unter www.econtrol-glas.de oder auf facebook unter www.facebook.com/econtrol.glas.  

Bautafel
Rittergut Störmede
Objektadresse: Albert-Brand-Straße 3, 59590 Geseke
Bauherr: Familie Hartmut Bröggelwirth
Architekt: Markus Smolin, Geseke / Störmede
Metallbauer: Metallbauer: Mirotec Glas- und Metallbau GmbH, Wettringen
Glasprodukt: EControl Smart Roof 50/10
Glashersteller: EControl-Glas GmbH, Plauen  

Rückfragen beantwortet gern

EControl-Glas GmbH & Co. KG
Dr. Hartmut Wittkopf
Tel.: + 49 (0) 3741 14820-102/ Fax: -150
E-Mail: presse@econtrol-glas.de

pr nord. neue kommunikation.
Kerstin Ahlburg
Tel.: +49 (0)531 / 7 01 01-0 / Fax: -50
E-Mail: k.ahlburg@pr-nord.de 


Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:
pr nord. neue kommunikation. Braunschweig